Ritter zurück aus der Winterpause

Möhler. Am letzten Wochenende haben sich die Ritter vom Schloss Möhler aus der Winterpause zurückgemeldet. So wurden am Samstag bei heiter bis wolkigem Wetter neue Abschlagsmarkierungen für die kommende Saison gesetzt und der Platz geprüft. An dieser Stelle nochmals der Dank an alle Helfer.

Am Sonntagmittag traf sich vor der Jahreshauptversammlung eine kleine Rittergruppe für ein kleines internes Doppel. Hier wurden trotz der just eröffneten Saison schon erstaunlich gute Ergebnisse erzielt. So spielten Detlef & Alex ein 60er Runde, Rainer & Sebastian J. eine 61er Runde, Dominik & Heinz eine 62er Runde, Manfred & Sebastian W. eine 63er Runde und Herbert & Daniel eine 64er Runde. Die Ergebnisse lassen für die kommende Saison hoffen.

Nach dem kleinen Spielchen ging es dann im Gesindehaus weiter mit der Jahreshauptversammlung.

Nach der Begrüßung durch André, lass dieser den Jahresrückblick vor, auf den wir Ritter sehr stolz sein können!

So wurde im Jahr 2019 die Anzahl der Lizenzspieler von 3 auf 10 erhöht, erstmals wurde am Schloss ein Bundesligaspieltag erfolgreich durchgeführt. Dominik wurde bei der DM in Schülp in der Kategorie SH1 sensationell 4er (nur ein Schlag trennte ihn vom Treppchen). In der Mannschaftswertung belegten die Ritter Platz 6 von 12 Mannschaften. Zum ersten Mal nahmen die Ritter an den Europameisterschaften teil und belegten in der Mannschaftswertung Platz 9 von 21 Teams. Die größte Überraschung gab es aber wohl im vergangenen Jahr in der Bundesliga Nord. Dort schafften es die Ritter auf Platz 4 von 7 Teams. Ein Ergebnis mit dem wir am wenigsten gerechnet haben. Mal schauen was in der kommenden Saison möglich sein wird.

Besonders hervorgehoben wurden unsere beiden amtierenden Vereinsmeister 2019. Bei den Damen verteidigte Marion Vajes ihren Titel und bei den Herren spielte sich Manfred Hillebrecht auf Platz 1. An dieser Stelle wollen wir noch erwähnen, dass beim Weihnachtsdoppelturnier die stolze Summe von 600,- € zu Gunsten der Aktion Lichtblicke erspielt wurde, auch hier ein großes Dankeschön an alle Spieler und Freunde unseres Vereines!

Nachdem der Jahresrückblick mit strahlenden Gesichtern abgeschlossen wurde, standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Kurz und knapp gesagt wurde der alte Vorstand erneut gewählt und kann nun tatkräftig die Weichen für die kommende Saison stellen.

Die ersten Weichen wurden schon erfolgreich auf dem Transfermarkt gestellt. So konnten am Sonntag insgesamt 4 neue Ritter an der Tafelrunde begrüßt werden. Mit Udo und Peter kommen zwei Swingolfneulinge zu uns und mit Daniel und Sebastian W. aus E. spielen nun zwei „alte Swingolfhasen“ in der kommenden Saison unter ritterlicher Flagge. Herzlich willkommen ihr 4!

Wer sich ebenfalls unsere wachsenden Tafelrunde anschließen möchte, ist jederzeit herzlich Willkommen.

In diesem Sinne geht es so langsam in die heiße Phase der Saisonvorbereitung, die am 25. April mit dem ersten Bundesligaspieltag und neuem Spielmodus für die Bundesliga Nord in Iserloy starten wird. Vorab sehen wir uns bestimmt am 29. März in Westenholz zum Saisonstart der Hölzer.

Wir freuen uns auf die Saison 2020 und besonders darauf viele Freunde aus Nord und Süd bei den zahlreichen Turnieren zu sehen!

Offizielle Vorstellung unserer Neuzugänge.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*