Bahn 1: Keine besonderen Regelungen
Bahn 2: Keine Besonderen Regelungen
Bahn 3: Der rot/weiße Pfosten auf der linken Seite des Fairways ist bahnseitig zu umspielen. Die
Ausgrenze ist die andere Seite des Axtbaches. Der Axtbach gilt als festes Hindernis. Der Ball darf von dort
weitergespielt werden. Alternativ ist er bis zum Eintrittspunkt in das Hindernis zurückzulegen und von dort
weiterzuspielen (1 Strafschlag).
Bahn 4: Die Ausgrenze ist die andere Seite des Axtbaches. Der Axtbach gilt als festes Hindernis. Der Ball
darf von dort weitergespielt werden. Alternativ ist er bis zum Eintrittspunkt in das Hindernis zurückzulegen
und von dort weiterzuspielen (1 Strafschlag).
Bahn 5: Die Hecke auf der rechten Seite des Schlossteiches markiert die Ausgrenze. Der Schlossteich gilt
als festes Hindernis. Der Ball darf von dort weitergespielt werden. Alternativ ist er bis zum Eintrittspunkt in
das Hindernis zurückzulegen und von dort weiterzuspielen (1 Strafschlag).
Bahn 6: Der rot/weiße Pfosten auf der rechten Seite des Fairways ist bahnseitig zu umspielen.
Bahn 7: Keine besonderen Regelungen
Bahn 8: Keine besonderen Regelungen
Bahn 9: Keine besonderen Regelungen
Bahn 10: Keine besonderen Regelungen
Bahn 11: Es gilt für alle die gleiche Abschlagszone. Sollte der Ball mit dem 4 Schlag nicht die Insel erreicht
haben, wird der 5 Schlag in der Dropzone auf der Insel fortgesetzt.
Bahn 12: Alle dürfen von der Abschlagzone auf der Insel abschlagen. Alternativ sind die Abschlagszonen
auf der Bahn zu benutzen. Auf der gesamten linken Bahnseite gilt der Zaun als Auslinie.
Bahn 13: Auf der gesamten linken Bahnseite gilt der Zaun als Auslinie. Sollte der Ball das Netz am Ende
des Grüns berühren so darf er straffrei in die nächstgelegene Dropzone gelegt werden.
Bahn 14: Die weißen Pfosten am Anfang des Baches markieren die Auslinie.
Bahn 15: Der rot/weiße Pfosten auf der linken Seite des Fairways ist bahnseitig zu umspielen.
Bahn 16: Keine besonderen Regelungen
Bahn 17: Die Ausgrenze ist die andere Seite des Axtbaches. Der Axtbach gilt als festes Hindernis. Der Ball
darf von dort weitergespielt werden. Alternativ ist er bis zum Eintrittspunkt in das Hindernis zurückzulegen
und von dort weiterzuspielen (1 Strafschlag).
Bahn 18: Auf der linken Bahnseite gilt der Zaun als Auslinie. Der rot/weiße Pfosten auf der rechten Seite
des Fairways ist bahnseitig zu umspielen.